Naturhufpflege » Gästebuch » Gästebuch 2010

Gästebuch 2010

Vera Creutz am 30.12.2010, 11:53 Uhr aus Celle
Homepage
Ihr Bericht über die Rotation kommt für uns 2 Jahre zu spät, was mich jetzt noch mehr traurig macht.Die Stute meines Sohnes hat eine Rotation senkrecht gehabt bis 2mm unter der Hufsohle sie ging nicht einen Schritt mehr aus der Box. Es war schrecklich sie leiden zu sehen. Ohne Sedierung wurde die hufsohle auf gemacht da kam nur noch Blut und sie ist gestiegen vor Schmerzen zum ersten Mal habe ich ein Pferd quitschen gehört vor Schmerzen aber ihr Zustand wurde immer schlimmer trotz Behandlung Hufschmied und Klinkaufenthalt. Sie hatte auch keine typische Rehehaltung gehabt.Es kam über Nacht und es ging nichts mehr. Sie weigerte sich auch ihre Medikamente zu nehmen. Es war schlimm. Das letzte Röntgenbild zeigte das es vorbei ist es stand kurz vorm Duchbruch und so kam sie noch einmal nach Hause um Abschied zunehmen und sie wurde eingeschläfert und in Holland eingeäschert und in einer Urne kam sie zurück. Mein Sohn kommt bis heute nicht darüber hinweg das er über ihr Leben oder Tod entscheiden mußte. Er ist mit 26 Jahren Frührentner.Aber die Stute mußte füchterliche Schmerzen gehabt haben da sie mit ihren Zähnen die ganze Holzwand ringsrum in ihrer Box zerkratzt hat.Zum Schluß bekam sie auch noch eine Lungenentzündung sie war nur noch ein häufchen Elend was da stand es schmerzt immer noch wenn wir ihre Bilder ansehen aber ich versuche damit klar zukommen.
Mit freundlichen Gruß Vera
Andreas Breitsch am 20.12.2010, 11:02 Uhr aus 64653 Lorsch
E-Mail Homepage
Liebe Caro,
ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal für die vielen tollen Eindrücke bei Dir auf Deinem Hof bedanken. Deine Pferde zu behandeln war mir ein REINES VERGNÜGEN.
Zwei schöne Tage mit Dir und Deinen lieben Pferden; sie waren sehr beeindruckend, trotz des vielen Schnees und der Kälte!
Ich finde, Du bist auf einem ganz tollen Weg, danke für alles...

Liebe Grüße an alle,
Andreas
Rubin am 27.11.2010, 20:06 Uhr
Vielen Dank für diese supergeniale Seite. Ich habe mich vor 10 Wochen für die Barhufumstellung entschieden -nicht zuletzt, weil mich diese Seite sehr überzeugt hat. Ich muß zugeben -es gab zwischenzeitlich ab und an Zeiten wo ich dachte "oh mein Gott...tu ich wirklich das Richtige"..aber mittlerweile sind mein Pferd und ich denk ich aus dem Gröbsten raus!! Vielen vielen Dank -ihr (und natürlich meine HP`)habt mir -gerade in den schwierigen Phasen -mit euren ausführlichen Aufklärungen sehr geholfen nicht wieder "einzuknicken" und den Schmied kommen zu lassen :-)
Palomino am 02.11.2010, 11:07 Uhr aus Münchner Westen
Homepage
Hallo!
Tolle Seite und viel Information!
Es ist schön zu sehen, dass so viele Menschen inzwischen verstehen, wie wichtig es ist, Pferdehufe natürlich und barhuf zu pflegen.

Kompliment...

Beste Grüße - eine Kollegin der Barhufpflege ;-)
Ulrike Linnemann am 02.11.2010, 08:03 Uhr aus 21407 Deutsch Evern
Vor knapp zwei Jahren hat mich eine Freundin auf den Hufpfleger Heiko Hansen aufmerksam gemacht, dafür bin ich ihr noch heute dankbar. Meine Stute ist bereits 27 Jahre alt und seit dem ich sie kenne ( 17 Jahre )hat sie immer Probleme mit der Hornbildung...ständig gebrochen, gerissen oder einfach viel zu langsam nach gewachsen. Auch Eisen haben keinen Erfolg gebracht.Bereits nach der ersten Behandlung von Herrn Hansen, hat sich eine deutliche Besserung gezeigt. Heute sind gebrochenes Horn oder ähnliches Vergangenheit. Ich bin dankbar und sehr froh für so gute Pflege.
Herzlichen Gruß an alle Ulrike
Kruse am 24.10.2010, 21:06 Uhr aus Lehrte
Liebe Caro,
ich bin so froh und Dir sehr dankbar, dass ich Vincent vor einem Jahr auf "Barfuss" umgestellt habe ;-)) und der ist fast 11 Jahre beschlagen gewesen.

Ich hätte nie gedacht, dass ich nun lange Ausritte ohne Hufschuhe unternehmen sowie auch Kutsche über verschiedene Untergründe fahren kann (dank der guten und exakten Hufschuhanpassung überhaupt kein Problem).... möchte auch allen Reitern und Fahrern Mut für die Umstellung machen - euer Pferd wird es euch danken !!

Für weitere Infos könnt ihr euch gerne an Caro wenden.
Viele liebe Grüße
Nicole
ostermann anja am 23.10.2010, 19:46 Uhr aus 49632 Essen
E-Mail
Super Seite ,netter Kontakt, trotz Ferndiagnose habt ihr mir super geholfen, Danke Danke Danke! MFg Anja
Anja am 06.09.2010, 14:23 Uhr aus München
Eine sehr gute Seite -Daumen hoch! Bis ich gerade diese Seite gelesen habe -war ich unsicher, ob ich mein Pferd auf "barfuß" umstellen sollte -jetzt weiß ich -es gibt garkeine andere Möglichkeit! Vielen vielen Dank! Schade, dass es in meiner Umgebung keinen Naturhufpfleger von dieser Seite gibt!
Philipp Rendke am 30.08.2010, 22:37 Uhr aus Berlin
Die Seite ist einfach klasse. Es gibt hier so und so viele Informationen, die mir weiter helfen. Wirklich. Die Seite beeindruckt mich. Lg Philipp Rendke
Diana & Clementine am 27.04.2010, 12:30 Uhr aus Emmerthal
E-Mail Homepage
Vielen Dank an Caro Liebner u. Dierk Queren, dass sie sich gestern, trotz vorangeschrittener Zeit noch Zeit für die Hufe von Clementine genommen haben.
Und das alles ohne Streß und Hektik.
Wir werden mit den Schuhen fleißig üben und freuen uns auf den nächsten Besuch.
Viele Grüße
Diana & Clementine

P.S. Vieles Komplizierte wird auf dieser Seite verständlicher für uns Laien gemacht... Danke dafür an die fleißigen Schreiber!
Josephine am 21.04.2010, 20:19 Uhr aus Windberg
Hallo!
Gratuliere zu dieser super informativen Seite!
Tolle Arbeit, die Ihr da leistet!
Viel Erfolg in der Zukunft!
Katja am 31.03.2010, 13:34 Uhr aus El Volcán (Argentinien)
E-Mail
Glückwünsche für die tolle Seite. Jetzt weiss ich genau was mein Wallach hatte und wie es zu Vermeiden ist (Hufgeschwür)
Schade dass ich hier kein Hufpfleger in der Nähe habe.
Wirklich eine sehr gute Seite.
Grüsse Kati
Viola am 25.03.2010, 23:09 Uhr aus Hessen
E-Mail
Hallo,
möchte mich auf diesem Weg für diese tollen Info´s bedanken. Super Seite und ich konnte sehr viele Fragen die ich hatte durch die Frage&Antwort Seite beantworten. Super! Danke!
LG
Viola